Der Osterendspurt des Corona-Wettbewerbes

Nach drei erfolgreichen Wettbewerbswochen (Woche 1, Woche 2, Woche 3) waren wir noch mit zwei Aufgabenpaketen bis nach den Osterferien beschäftigt. Die Ergebnisse einiger Herausforderungen werden hier wieder vorgestellt. Mit diesen Bildern endet auch unser Wettbewerb. All die tollen Videos, Tonaufnahmen und sonstige Bilder werden bald in einem weiteren Beitrag zu finden sein.

Aufgabe 1: Basteln

Da Ostern nahe war, musste gebastelt und dekoriert werden, was das Zeug hält.

Aufgabe 2: Namen aus Essbarem schreiben

Aufgabe 3: Lieblingsbild

Bei dieser Aufgabe sollte lediglich das beste Bild eingesendet werden, was bei/vor/nach einer Pfadfinderaktion gemacht wurde, bei der man selbst dabei war. Man konnte auch Bilder zusammenstellen.

Aufgabe 4: Osterei bemalen und verstecken

Aufgabe 5: Draußen schlafen

Damit unsere Pfadfinderbräuche nicht ganz einrosten, sollte eine Nacht draußen geschlafen werden. Wie diese überlebt werden sollte, blieb offen.

Aufgabe 6: Kochen auf Feuer

Auch diese Aufgabe diente dazu, dass wir die nächsten Fahrt überleben … Nicht, dass wir noch verlernen, wie man auf einem selbst entfachten Feuer eine leckere Mahlzeit zaubert …

Aufgabe 7: Stein bemalen

In der Gemeinde gibt es eine Aktion, bei der die Bürger Steine bemalen und nahe der typischen Spazierrouten auslegen. Findet jemand anderes einen Stein, so kann der Fund im Internet an die Öffentlichkeit gebracht werden. Analog konnte auch hier ein Stein bemalt und ausgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.