Dreiste Diebe in Mainz und Wiesbaden geschnappt!

Am Wochenende vom 16.–18. November 2018 wurden wir von unserem Landesverband Rheinland-Pfalz/Saar zum sogenannten Pfadi Jam nach Mainz eingeladen, wo wir mit einer Truppe von sechs Mann antanzten. Laut Einladung erwartete uns ein Wochenende voller Party, Spiele, Singen, Essen und neuen Freunden. Als wir freitagabends mit dem Zug angereisten waren, war das auch noch so … Weiter lesen →

Die „dicke Berta“ und der Herr der Ringe: R/R-Lager at its best

Vom 17.–19. August hatte Sandy, unsere R/R-Beauftragte, zum Ranger/Rover-Lager geladen und sehr gerne sind wir Ranger und Rover dieser Einladung nachgekommen. Der Plan: der Couch den Kampf ansagen und das Abenteuer suchen? Edle Recken im Kampf gegen das triste Grau. Wahre Macher! Ein Lager ohne zu großen Aufwand, aber mit Herausforderungen. Weiter lesen →

Die Sänger der Schmidtburg

Vom 1. bis zum 2. September 2018 hatten wir die Ehre, mit einer moderaten Gruppe aus drei Pfadis (11–16 Jahre), vier R/R (ab 16 Jahre) und einem jungen Wölfling zum Schmidtburger Singetreffen zu fahren. Dies war eine Aktion, zu der alle Pfadfinder aus unserem Landesverband Rheinland-Pfalz/Saar eingeladen waren, die sogar noch von Freunden aus anderen Verbänden unterstützt wurden. Das Besondere an dieser Singerunde war, dass sie auf der Schmidtburg bei Kirn (Rheinland-Pfalz) unter freiem Himmel in einer coolen Burgruine stattfand. Meilenweit gab es keine Menschenseele, die wir durch unser lautes Gebrüll hätten stören können. Weiter lesen →

Von Echternach nach Ottawa

Nachdem wir 2016 in Polen waren, haben wir uns für unsere Stammesgroßfahrt 2018 die Luxemburgische Schweiz ins Visier genommen. Obwohl es im Vorfeld auch eindeutig so kommuniziert wurde, war ein doch nicht zu vernachlässigender Teil unserer 8-köpfigen Fahrtengruppe bestehend aus Nils (11 Jahre, Sippe „Feuerfüchse“), Laurin (15 Jahre, Sippe „Phönixe“) und der Delegation aus 6 „Hempelrittern“ (Travis, Tim, Nico, Michael, Joshua, Jannik – 18–19 Jahre) fest davon überzeugt, in Kanada zu sein. Möglicherweise hing dieses Missverständnis damit zusammen, dass die Autofahrt nach Echternach am 20. Juli 2018 aufgrund des im Opel Corsa nicht aufgefundenen Gaspedals zu einem abendfüllenden Erlebnis wurde. Dieses Geheimnis wurde neben dem Geheimnis um den Audi, der scheinbar 30 cm hohe Stufen unbeschadet hochkraxeln kann, nur um sinnlos auf der Erhöhung in der Gegend rum zu stehen, nie gelüftet. Weiter lesen →

KundschafteR/Ranger

Die R/R-Stufe (Ranger/Rover) ist in unserem Bund die älteste (ab 16 Jahren bis ins gehobene Erwachsenenalter). Ein Instrument dieser Stufe nennt sich Kundschaft. Hierbei geht es darum, einem spannenden Thema genauer auf den Grund zu gehen. In meinem Fall lief das ungefähr so: Im Fernsehen lief eine Dokumentation, in der es um amerikanische Nationalparks und deren Ranger ging. Dabei fiel mir ein, dass Frank, ein ehemaliger Stammesführer unseres Stammes, auch hauptberuflicher Ranger ist. Dabei kam mir die Frage: Ranger hier im Saarland? Was genau macht ein Ranger in unseren Breiten? Welche Aufgaben hat er und wie sieht sein Alltag aus? Nach einem intensiven Telefonat stimmte Frank zu, dass ich ihn für ein paar Tage begleiten darf, sprich: eine Kundschaft mit dem Thema „Was sind hierzulande die Aufgaben eines Rangers?“ Weiter lesen →

„Sportakus, wir kriegen Dich!“ – Unser Pfingstlager 2018

Detektivchefausbilderin Alan nimmt die jungen Potenziale ins Visier

Oh Schreck! Was ist da los? Im ganzen Ort wurden Süßigkeiten entwendet. Keiner hat etwas gesehen oder gehört. Die Bupricher Polizei bittet um Hilfe bei der Suche nach den gemeinen Dieben. Unterstützt von einem hochprofessionellen internationalem Agententeam, unter der Leitung von Detektivchefausbilderin Alan, soll den Ganoven schnellstmöglich der Garaus gemacht werden. Aber nur gemeinsam sind wir stark. Deswegen gilt es im ersten Schritt alle Pfadfinder und Wölflinge zu Detektiven der Extraklasse auszubilden. Hierbei müssen Mut und Tapferkeit, Geschicklichkeit sowie das Quäntchen Feingespür im Rahmen verschiedener Disziplinen bewiesen werden. Nur echte Spürnasen können diesen verzwickten Fall lösen. Weiter lesen →

Ab in die Wildnis!

Am 27. April 2018 geht das Wildniswochenende endlich los. Auf die Sippen Phönix und Feuerfüchse warten Spannung, Abenteuer, viel Wissenswertes über die Natur und neue Techniken. Begleitet werden sie von einer Handvoll unerschrockener Ranger/Rover. Weiter lesen →