Doppelpack im Herbst: Wir geben nochmal Gas

In diesem Herbst stehen gleich zwei Highlights auf dem Programm: unser traditionelles R/R-Lager und der jährliche Stammesplan.

Am Freitag treffen sich die R/R des Stammes auf dem Lagerplatz und bauen Jurte und Kohten auf. Es folgt ein schöner Singeabend bei milden Temperaturen mit Freunden aus Michelbach, der erst in den frühen Morgenstunden enden soll. Für das leibliche Wohl sorgt bei solchen Gelegenheiten unser Stammesschwenker. In guter Gesellschaft wird auch die ein oder andere Partie Schach ausgefochten. Schon jetzt ist klar: Dies wird ein ganz besonderes Wochenende.

Weiter lesen →

R/R-Hexen 2022 – Zwei Feuer werden vereint

Schwierig war das R/R-Hexen unter Abstand und Corona-Bedingungen 2020 und dennoch hatte es stattgefunden, und die furchtlose Nickel wurde Maikönigin in den schwierigsten Zeiten! Dazu haben sowohl Nickel als ehrfürchtige Maikönigin als auch Sandy als kreatives Organisationstalent selbst unter widrigsten Bedingungen meinen tiefsten Respekt und Dank verdient!

Natürlich muss diese mittlerweile langjährige Tradition auch 2022 weitergeführt werden. Auch in diesem Jahr hat sich eine Schar hochmotivierter und potenzieller Maiköniganwärter auf dem berühmten Lagerplatz versammelt, die den Mut hatten, sich den Herausforderungen von Ronja und Sandy zu stellen. Weiter lesen →

Friedenslicht aus Betlehem 2021

Am 12. Dezember 2021 wurde in Saarbrücken auf dem Schlossplatz (unter strengen Hygienemaßnahmen) eine Messe zur Übergabe des Friedenslichts gefeiert. Unser Stamm war mit vier Rangern/Rovern, fünf Pfadfindern, zwei Wölflingen und einem Gast vor Ort.

Das Motto des Friedenslichts in diesem Jahr war „Friedensnetz – ein Licht, das alle verbindet“.

Abgesehen von den verschiedenen Gästen und der offiziellen Übergabe bekamen alle Teilnehmer Postkarten, auf die jeder einen Wunsch für eine andere Person schreiben konnte. Am Ende der Messe wurde jedem Teilnehmer eine andere Karte zugelost. Somit konnte jeder, zusätzlich zum Friedenslicht, einen schönen Wunsch mit nach Hause nehmen. Sehr schön war auch zu sehen, dass einige aus unserem Stamm auch einen Wunsch auf Französisch erhalten hatten.

Am kommenden Wochenende organisierten wir die Weitergabe in der Gemeinde Schmelz.

Endlich wieder R/Raus

Ein Ranger/Rover-Lager Ende Oktober? Als ich das im ersten Moment gehört habe, dachte ich, es könnte kalt werden. Aber als der Termin näher gerückt ist, und es ans Packen ging, wurde das Kribbeln im Bauch immer größer, bis ich es kaum noch erwarten konnte.

Nach einer sehr langen Zwangspause war dies der Anstoß endlich wieder einmal „im Real Life“ zusammen zu kommen. So haben sich am letzten Oktoberwochenende eine Runde aus R/R, R/R-Anwärtern und einem Hund auf dem heißgeliebten Lagerplatz eingefunden. Bei frühem Sonnenuntergang mussten Jurte und Kothen schnell hochgezogen werden, was aber dank vieler Hände kein Problem war.

Weiter lesen →

Der Osterendspurt des Corona-Wettbewerbes

Nach drei erfolgreichen Wettbewerbswochen (Woche 1, Woche 2, Woche 3) waren wir noch mit zwei Aufgabenpaketen bis nach den Osterferien beschäftigt. Die Ergebnisse einiger Herausforderungen werden hier wieder vorgestellt. Mit diesen Bildern endet auch unser Wettbewerb. All die tollen Videos, Tonaufnahmen und sonstige Bilder werden bald in einem weiteren Beitrag zu finden sein. Weiter lesen →

Einmal Hamburg und zurück (43. HaSiWe)

Am 14. Februar 2020 ging es nach der Schule nach Hüttersdorf zu unserem Pfadfinderheim. Als sich alle (Böanie, Gollum, Vento und Dread) am Treffpunkt eingefunden hatten (auch unser Langschläfer :)), fuhren wir gemeinsam nach Saarlouis zum Bahnhof.  Der Zug fuhr pünktlich um 15:30 Uhr im Bahnhof ein und wir freuten uns sehr auf das bevorstehende, einmalige Abenteuer. Nachdem wir im Zug unsere Plätze gefunden hatten, konnte unser unvergessliches Wochenende nach Hamburg beginnen. Weiter lesen →