Von Hüttersdorf aus in die große weite Welt

Das dritte Wochenende im Oktober ist fest reserviert – dann findet das jährliche JOTA statt. Gemeinsam mit Funkamateuren veranstalten Pfadfinder auf der ganzen Welt an diesem Termin ihr Weltpfadfindertreffen „on the air“.

Auch wir sind wieder aktiv mit dabei – insgesamt fast 50 Teilnehmer vom Wölfling bis zum Rover – und werden wie immer von den befreundeten Funkern aus Weiskirchen bestens unterstützt. Viele Funkkontakte kommen an den zwei Tagen zustande, von Neunkirchen bis nach Amerika. In der Zwischenzeit werden eifrig Fledermausdetektoren gelötet und die traditionelle Fuchsjagd mit Peilsendern im nahe gelegenen Wald getestet.

Nach dem reichhaltigen Abendessen findet die Versprechensfeier unserer neuen Wölflinge und Pfadfinder statt, ehe bis spät in die Nacht hinein weitergefunkt wird.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere Funkerfreunde, ohne deren Engagement dieses JOTA-Wochenende nicht hätte stattfinden können. Over and out – bis zum nächsten Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.